Sonntag, 19. Mai 2013

Sonntagsfreuden in Sachsen

Sonne und blauer Himmel und Zeit... (genommen!)

Blick vom Dachfenster in weiß schäumenden Rhododendron.
















Auf dem Weg in den Stadtpark - gelb schäumende Hahnenfußwiese.
Im Park sitzen und lesen und Sonne genießen.
Beim Gang in die Stadt Himmelsbilder für unsere Sammlung bei Katja mitnehmen.
Freude über die Freiberger Stadtväter, die auf dem Markt zwei ebenerdig zugängliche Wassersprudelstellen installieren ließen. Leider teilen nicht alle Eltern die Faszination der Kinder für solche Gelegenheiten... ;-( Am einen Ende freudiges Lachen, ausgezogene Sachen und entspannt zuschauende Familie, am anderen Ende des Platzes bitterliches Weinen und ein lautes "Ich hab gesagt: NEIN!"
Fortsetzung der Lesestunden in der Kaffeerösterei "Momo" unter den Augen von Kassiopeia.
Rückweg unter alten Bäumen, vorbei an frühlings-heiteren Menschen auf den Wiesen im Park.
 Nun gibt es bald Käse- und Schmalzbrot mit Rotwein im Garten, zu zweit. Wie war euer Pfingstsonntag? Sonntagsfreuden versammeln sich bei Maria.

Kommentare:

  1. Liebe Ghislana,
    das waren wunderbare Sonntagsfreuden und Ausblicke an denen Du uns teilhaben lässt. Die Kassiopeia hätte ich auch gerne, super schön!
    Dann noch einen entspannten Restsonntag und liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. familienveRtRubelt. fußballspoRtlich. waldmeisteRveRbRaust.
    kunteRbunt ....
    deineR gefällt miR sehR. insbesondeRe die abendaktivität.
    heRzlich. käthe.

    AntwortenLöschen
  3. huch, das blätterdach in seinem herbstlichen aussehen hat gerade meine chronologische gewissheit angewackelt - ein blick auf den kalender beruhigt mich wieder, sodass ich es getrost schön finden kann :)
    liebe pfingstgrüße.

    AntwortenLöschen
  4. Liebe ghislana, ich beneide dich um dieses wundervolle pfingstwetter. Wir haben nur
    Regen und Kälte und an kurze Ärmel und nackte Beine ist hier so gar nicht zu denken. Gummistiefel
    Und friesennerz sind hier die angesagten Kleidungsstücke.
    Lg Mickey

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Ghislana,

    hach, die Springbrunnenform lieb ich doch sehr. In Neustrelitz haben sie auch eine solche riesige Formation springender Wassersäulen. Unsere Jungs haben dann den Wettlauf mit der Zeit begonnen - schaffen sie es, trocken hindurch zu kommen oder werden sie doch nass? Es war ein Spaß für alle. Am meisten aber wohl für mich, die ich die Kamera in der Hand hatte :-)

    Liebe Grüße

    Katja

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Ghislana,
    vor zwei Jahren waren wir in einem Park mit just solchen Wasserspielen. Ich zog mir die Schuhe aus, raffte mein Kleid und sprang mit dem jüngsten Sohn, damals 9 Jahre alt, mit drin herum, herrlich.
    Die Schildkröte mag ich auch sehr.
    herzlich Judika

    AntwortenLöschen
  7. Ach, liebe Ghislana...meine zweite Heimat...wie schön...da hast du...auch wettertechnisch...für Pfingsten den richtigen Ort gewählt! Ganz lieben Dank für deine zahlreichen Kommentare! Wir hatten eine wundervolle Konfirmation...morgen mehr...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  8. Ein Traum ... bei uns ist das Pfingstwetter nicht ganz so schön, aber wir sind zufrieden. Die Schildkröte finde ich besonders toll. Lange her, dass ich "Momo" gelesen habe ...

    Liebe Grüße,
    Doris

    AntwortenLöschen
  9. Schön, du in Sachsen und wir über Himmelfahrt bei dir in der Nahe, am Glubigsee. Und Schuld war allein dein Blogbild, als ich dich endteckte. Da mußt ich dann herausbekommen, wo es so romatisch Sichten gibt.Es waren sehr schöne Tage, die Wälder waren ganz anders als hier, offen und butterweicher Boden.ich danke dir!
    Viele Grüße kaze

    AntwortenLöschen
  10. So schön! Die Bilder wirken fast ein wenig sommerlich auf mich - herrlich :)
    Alles Liebe. maria

    AntwortenLöschen
  11. Der Pfingstsonntag war sehr müde von viel Arbeit und wenig Schlaf, dafür war der Pfingsmontag sehr viel schöner mit viel Sonne, Wiesenblumen und Waldentdeckungen von Salomonsiegel über Maiglöckchen bis zu nasebetäubendem Bärlauchduft. Unheimlich positiv ist deine Bilderserie, vor allem gefällt mit die Obstbaumwiese mit Bach - das ist für mich Frühling.

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  12. Das schöne Wetter hat auch uns am Sonntag überrascht! Da haben wir so gar nicht mit gerechnet :) und die Tochter hat mich überredet mit ihr das "alte" Lieblingspferd "Gassi" zu führen! Nach einer Runde durchs Feld gab`s Eis :)))
    Deine Bilder sind toll, ich war noch nie in Sachsen, das sollte ich mal ändern :)))
    LG und Danke für Deinen nette Kommentar, von Annette

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Gedanken. Leider jetzt auch bei mir mit Sicherheitsabfrage. Mir wird das "Müll-Schaufeln" zu viel...
Bitte keine anonymen Kommentare.