Donnerstag, 16. Mai 2013

Der Ausflug der Kuscheltiere - mit Picknick...

... mit diesen zwei Jahre alten Fotos aus meinem Garten schlüpfe ich - augenzwinkernd - noch in die aktuelle Beauty-is-where-you-find-it-Runde bei Nic: Mädchenkram ist gefragt. Dieses 5jährige Mädchen (Waldkind 1.1) war hochzufrieden mit ein paar Behälter-Überbleibseln von Gartenarbeiten, dem auf seinen Einsatz wartenden Eimer mit etwas Lehm und Wasser und mit vielen selbst gesammelten Zapfen, Blättern und Gras... 
Kamele, Pinguine und Hunde wurden gemeinsam auf Wanderschaft in die Bäume geschickt, während das Mädchen eine leckere Suppe kochte und sie dann den müden Wandertieren servierte. Ein bisschen Kram, Spielstoff für Stunden...





Kommentare:

  1. Herrlich, dein so ganz anderer "mädchenkram" ;-)
    Liebe Grüße
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ghislana,

    Du hast mich doch angesteckt zu den "Mädchengeschichten" und dabei hab ich mich sofort rangesetzt und dabei sowohl mein Eis in der Küche vergessen als auch meinen Kommentar hier, der in Gedanken schon geschrieben war.

    Es ist toll, wenn sich Kinder mit wenig Kram und viel Fantasie so lange beschäftigen können, Geschichten nachspielen oder einfach eigene erfinden dazu, wenn der Modder zum Kartoffelbrei wird und was nicht noch alles ...

    Mein Lütter bat mich heute, doch noch mal an den Strand zu fahren, um Steine mit nach Usedom zu nehmen, damit er bei nächsten Besuch dort wieder Skulpturen daraus bauen kann. Ich glaube, beim nächsten Besuch muss ich ihm endlich zeigen, dass es dort auch Strand und Steine gibt, wenn auch ein paar Orte weiter. Bisher hat ihm der Künstlerhof gereicht.

    Nen lieben Gruß von Antje

    AntwortenLöschen
  3. süßer mädchenkram. paßt doch, liebe ghislana :)
    herzliche grüße
    mickey

    p.s. hoffe dein wanderurlaub war wunderwunderschön!

    AntwortenLöschen
  4. die scheinen recht begeistert zu speisen, die lieben. und der zufriedene blick des pinguins!

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Ghislana,

    es geht nix über kindliche Kreativität, die (zumindest in der Anfangszeit) mit wenig auskommt. Die Manegerie könnte auch von mir damals so inszeniert worden sein. Ganz mein Metier :-)

    Liebe Grüße

    Katja

    AntwortenLöschen
  6. Schade, schade...meine Mädels sind aus diesem Mädchenkram-Alter leider raus...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  7. ein sehR exotisches picknick. wüRde auch geRn an den oRt Reisen, wo pinguine, rehe, hunde und kamele zusammen speisen.
    liebe gRüße. käthe.

    AntwortenLöschen
  8. WOW, was für ein "tierisch" lustiges Picknick. Da wäre ich auch gerne mit dabei gewesen!

    AntwortenLöschen
  9. herrlich! du hast mich grad in die kindheit meiner tochter zurückversetzt, die mit einer freundin immer mit leidenschaft matsch- und kräutersuppen gekocht und die tollsten "torten" kreiert hat.
    und wie süß die viecher im baum sitzen!
    liebe grüße von mano

    AntwortenLöschen
  10. Genau so ein Kamel hatte ich auch einmal, es hieß Balthasar.
    Schön, dass die Kleinen jetzt auch so treue Begleiter haben.
    Einen schönen Tag!
    Andrea

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Gedanken. Leider jetzt auch bei mir mit Sicherheitsabfrage. Mir wird das "Müll-Schaufeln" zu viel...
Bitte keine anonymen Kommentare.