Donnerstag, 9. Mai 2013

Beauty is where you find it - Zeit für mich...

So lautet die "Foto-Aufgabe" von Nic an uns heute. Ich bin gespannt... Was verbindet ihr mit "Zeit für mich"?

Zeit für mich ... habe ich nicht nur jetzt im Urlaub, sogar manchmal auch während der "Arbeit". Im Nachholen einer verschobenen Wanderung war ich mit H. fast fünf Stunden lang draußen im Wald, an einem herrlichen Frühlings-Maientag, zwei Frauen unterwegs zum Thema "Auf dem Weg zu mir". Unsere Lust auf Naturerfahrung führte uns in die "Eichenhallen" nahe der Dubrow im Naturpark Dahme-Heideseen. Wir haben uns umgeschaut, "Schätze" gefunden, den Vögeln gelauscht, winzige Birkenblättchen genascht, den frühlingsfrischen Luftduft tief eingeatmet, die Sonne unser Gesicht wärmen lassen. Zeit für uns, Zeit für tiefgehendes Gespräch, und immer wieder auch Zeit für jede allein.

Am Fuß der alten Eiche (mit jungem Blattaustrieb Anfang Mai)























































Zeit für mich

Auf dem Rücken liegen, 
auf dem Waldboden,
die Füße am Stamm der alten Eiche.
In die Baumkrone schauen, 
dem Wuchs des Stammes, der Äste, der Zweige, 
mit den Augen folgen,
dem Himmelsblättergeflirr, 
dem Spiel von Sonne und Schatten.
Dem Gewisper und Gezwitscher 
der Vögel lauschen, dicht neben mir 
das Knistern der trockenen Blätter hören
unter den Beinchen der Ameisen,
unterwegs zu ihrem Bau.
Die Kraft der Sonne spüren
und die des alten Baums.
Zeit haben für soviel Leben,
und für mich. 


Das Erlebnis nachklingen lassen. Zeit für mich. (Danke an H., dass sie mit der Veröffentlichung des Fotos einverstanden ist.)

Kommentare:

  1. Das klingt nach richtig intensiv verbrachter Zeit...wie schön! Ich wünsche dir einen schönen Feiertag! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  2. Welche Bäume! So beeindruckend! Ja, der Wald, der könnte für mich auch immer wieder Erholungsraum sein. Doch der Weg dorthin ist schon etwas weit ( wenn es nicht der Stadtwald sein soll )... Deshalb brauch ich echte Naherholungsgebiete...
    Lass es dir gut gehen!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  3. beim blick in den eichenblattduRchtRänkten himmel zeRgeht das woRt 'himmelsblätteRgefliRR' in meinen gedanken, wie ein schmelzendes kaRamell. das schönste woRt, welches ich seit langen gelesen habe. und deR eichenfußhimmelsanblick so wundeRbaR.
    liebe gRüße. käthe.

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Ghislana,

    das erste Foto ist traumhaft schön. Da würde ich mich glatt für eine Weile zu Euch liegen und mit in die Baumkrone schauen. Ein herrlich entspannender Ausblick!

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Einfach nur: Schöööön.
    *selig seufz*
    GLG, MamaMia

    AntwortenLöschen
  6. Das erste Foto ist einfach SENSATIONELL. Wie schön, dass ihr beide gemeinsam und jede für sich eine so schöne Zeit hattet. LG

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Ghislana,

    das klingt nach einem Tag, wie ich ihn derzeit nicht wirklich beschreiben kann, ein Tag, an dem man abends so richtig zufrieden ist, der einfach rund ist, der Kraft gibt für viele andere Tage.

    Und ich hab das Gefühl, dass von dieser aufgetankten Energie durch Deinen Post ein bisschen bis hierher strahlt.

    Nen ganz lieben Gruß von Antje

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Gedanken. Leider jetzt auch bei mir mit Sicherheitsabfrage. Mir wird das "Müll-Schaufeln" zu viel...
Bitte keine anonymen Kommentare.