Montag, 13. Mai 2013

3 x schneller Salat

Mhhhhh Monday wieder bei Katja, mit meinem Salat aus einem vorfabrizierten Post, (den ich diesmal nicht zu Katja verlinken kann konnte, jetzt aber doch, denn das Türchen bei Katja war noch offen)

Aus einem mecklenburgischen Pfarrgarten wanderte uns Ostern ein Körbchen voller Lageräpfel zu, mürbe und sehr geschmackvoll, echte Gartenäpfel also. Den hier versammelten Salaten verschafften sie eine fruchtig frische Note

Schopska-Salat, in unendlich vielen Varianten machbar - hier die einfachste und mir noch immer die liebste Variante. Vielleicht weil auch die Erinnerungen an "Partys" mit Freunden vor über 25 Jahren dabei wieder aufleben, wo dieser Salat regelmäßig ein Renner war. Das Rezept bekamen wir von einem Bulgaren, der damals in der DDR studierte und (nicht nur mit diesem Salat) scharenweise Philosophie-Studentinnen betörte.


Zu gleichen Teilen Schafskäse ("Salzlakenkäse" hieß er damals, ob von Schaf oder sonst einem Milch spendenden Tierlein, stand nicht drauf), Paprikaschote (rot) und Apfel würfeln und vermengen. Dabei kann gerne ein Schluck der Salzlake mit hineinschlüpfen. Wenig Olivenöl darunter rühren (hatten wir damals nicht, gab's nur in der Apotheke auf Rezept...), sparsam salzen und etwas mehr pfeffern (muss aber auch nicht sein). Gut durchziehen lassen, am besten einen Abend vor dem geplanten Verzehr vorbereiten. Je nach Trockenheitsgrad des Schafskäses gebe ich eher einen Schluck Wasser dazu als zuviel Öl. Schmeckt zu Nudelgerichten, zu Brot, zum Grillabend oder auch ganz allein, ohne was.

Grüner Salat mit Möhren und Äpfeln  
Ein grünes Salatherz (Romana) zerzupfen und mit 1 - 2 geraspelten Möhren und einem geraspelten Apfel. Eine frische Salatsauce aus zwei Esslöffeln Sonnenblumenöl, Pfeffer und Salz, ein bis zwei Teelöffeln Orangenblütenhonig und Orangen- oder Multivitaminsaft darüber geben.




Grüner Salat mit Löwenzahn, Ahornblättchen und Apfel
Ein Romanaherz und eine Handvoll Löwenzahn und ein paar junge Ahornblättchen in Streifen schneiden und mit einem in Würfel geschnittenen Apfel mischen. Olivenöl, Orangen- (oder anderen Saft) mit Salz, Pfeffer und anderen Kräutern nach Geschmack zu einer Salatsoße vermengen und über den Salat geben. 


Glücksmomente-Katja ist so lieb und wird die Rezepte verlinken, denn ich bin wandern und setze mich abends an wechselnde gedeckte Tische ;-), was ich auch sehr genießen kann... (zum Beispiel auch von meinen Töchtern bekocht zu werden...)

Kommentare:

  1. Soviel Salate - super! Denn den essen wir wirklich gerne und oft.
    Ich hoffe, Du hast beim Wandern besseres Wetter als wir hier im absoluten Regenloch...

    Liebe Wochenstartgrüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Na zur Grillsaison kommen diese Salate doch gerade recht! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  3. Mmh, die sehen so fein und gesund aus. Super Rezepte für den Wochenstart.
    GlG Barbara

    AntwortenLöschen
  4. oh wie einfach. und schnell. einfachschnell.
    und sehR köstlich. das sehe ich schon.
    wiRd notieRt, meine liebe.
    ich liebe den montag gRad. hach ....
    wandeRnochschöngRüße. käthe.

    AntwortenLöschen
  5. wenn ich nicht grad schon gegessen hätte... aber morgen gibts garantiert salat! vielleicht noch mit frau raumfees frühlingsrollen dazu!
    dir noch schöne wandertage und liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen
  6. Lecker, lecker deine wunderbaren Salate.
    Genieß deine zeit beim wandern, du liebe. Hoffentlich hast du besseres Wetter. Dort wo du wanderst.
    Herzliche Grüße
    Mickey

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Ghislana,
    erhol Dich gut beim Wandern.
    Du, die Raumfee und Rebekka habt mich mit Eurerer Unkrautesserei angesteckt, vorhin habe ich Löwenzahnknospen in Butter gebraten, ein paar Mandelkerne dazu, etwas Gorgonzola, ein paar Cocktailtomaten und ein paar Blätter Gundermann, salzen, pfeffern, Gundermannblüten drauf, fertig, lecker war's, Fortsetzung der wilden Weiberküche mit Hexentrank und Wiesenkraut folgt.
    herzlich Judika

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Ghislana,

    gleich 3 Salate, die alle so lecker aussehen. Und dann setzt Du Dich an gedeckte Tische ;-)

    Ich wünsch Dir viele Leckereien dort und tagsüber wunderschöne und erholsame Wanderungen. Wenn ich derzeit mit dem Auto immer wieder von A nach B und weiter düse, würde ich auch so gern aussteigen und einfach wandern. Aber vielleicht reicht meine Zeit morgen, um mit dem Fahrrad in die Inselhauptstadt zu fahren.

    Nen lieben Gruß von Antje

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Gedanken. Leider jetzt auch bei mir mit Sicherheitsabfrage. Mir wird das "Müll-Schaufeln" zu viel...
Bitte keine anonymen Kommentare.