Sonntag, 28. April 2013

7 Sonntagssachen...

... für die ich (wir) heute meine (unsere) Hände gebraucht habe(n) - (m)ein kleines Sonntagstagebuch frei nach einer Idee von Frau Liebe.

Den von einer Kerze entfachten Brand der Samstagszeitung gelöscht.















Den Abwasch vom Samstagabendessen erledigt.














Dem jungen Ahorn an der Eingangstreppe ein bisschen beim Blätterentfalten zugeschaut und ihn sanft gestreichelt.

























Nach Königs Wusterhausen gefahren und den Fußweg über die neue Mühleninselbrücke zum Schloss genommen.
Uns an den hinreißenden aus Schrott erschaffenen Wesen aus der Galerie Brennnessel erfreut.





















Im Schlossgarten gewandelt und die fast 90 Stände von Keramikern und Kunsthandwerkern auf dem 9. Königlichen Wusterhausener Keramikmarkt angeschaut, den einen oder anderen "befragt" und ein bisschen "Dies und Das" gekauft...




























Auf dem Weg zum Parkplatz der alten großen Magnolie an der Gärtnerein Genz freiwillig etwas Fotozoll gezahlt.

Kommentare:

  1. Jetzt blühen die Magnolien bei euch auch! :-)
    Hier sind so gut wie alle Blätter am Boden, auch von der Kirsche und Rhododendren, Glyzinen und Flieder machen sich bereit.....
    Ich habe mich übrigens sehr amüsiert, als du mir heute Morgen geschrieben hast, dass der Gefährte zum Bäcker ist. Wir scheinen doch sehr ähnliche Exemplare an unserer Seite zu haben....
    Einen schönen Abend!
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Oh, ich beneide dich...um den Besuch des Keramikmarktes...da wäre ich auch gern entlang geschlendert...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  3. Hach, da wäre ich zu gerne dabei gewesen...! Ich drück Dich! Marja

    AntwortenLöschen
  4. königs wusterhausen - das allein klingt schon wie im märchen, und dann gibts da tatsächlich auch noch ein schloss! ha, wie märchenhaft in jedem sinne!
    liebe grüße von ulma

    AntwortenLöschen
  5. Oh, ich hoffe, mehr als ne Zeitungsecke hat's nicht erwischt.

    Ich vermute mal, am Freitag gibt's Fotos von Zweigen und Blüten in einer neuen Vase? Ich liiiiiebe Töpfermärkte und es fällt mir unheimlich schwer, sie ohne Neuanschaffung zu verlassen. Dabei dürfte ich doch langsam genug Tassen im Schrank haben ;-)

    Nen lieben Gruß von Antje

    AntwortenLöschen
  6. Das klingt gut - Den Ahorn streicheln, Schlendern im Schlossgarten bei Königs Wusterhausen, Galerie Brennessel und dann noch ein Keramikmarkt bei einer solch grandiosen Magnolie - alles ganz nach meinem Geschmack.
    Einen guten Start in die neue Woche
    GlG Barbara

    AntwortenLöschen
  7. Bei uns blühen die Magnolien noch nicht... und so tieftürkies ist keine Keramik weit und breit.

    Neidvolle Grüße
    von Lucia

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Gedanken. Leider jetzt auch bei mir mit Sicherheitsabfrage. Mir wird das "Müll-Schaufeln" zu viel...
Bitte keine anonymen Kommentare.