Sonntag, 10. März 2013

Sonntagsfreude...

Ostereier aus dem Keller holen und sortieren fürs farbenfrohe Arrangement auf dem Esstisch: die bemalten Volkskunst-Holzeier, die die Eltern einst aus den Ferien mit nach Hause brachten, Hühnereier und winzige "Suralin"eierchen, die die Waldkinder vor über 20 Jahren mit mir bemalten, und nun auch schon die ersten von den Waldenkeln bemalten Ostereier... Kostbare Erinnerungen an fröhliche Familienosterfeste, Vorfreude auf ein Wiedertreffen dieses Jahr. 
Ich wünsche euch heute viele Sonntagsfreuden. Auf dem Kreativberg werden sie gesammelt.

Kommentare:

  1. Wunderschöne Ostereier! Wir haben auch Ostereier mit Geschichte und ich freue mich jedes Jahr, sie wieder hervorzuholen...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  2. ich rieche Suralin... und freue mich! Liebste Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. sammelsurEIum. hübsch.
    liebe sonntagsgrüße!

    AntwortenLöschen
  4. ein echter osterschatz
    guß judika

    AntwortenLöschen
  5. Was für einen tolle Vielfalt.

    Kannst Du mir verraten, wie das braune Ei in der Mitte der zweiten Reihe entstanden ist? Das hat was und würde zu mir passen ;-)

    Nen lieben Gruß von Antje

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auflegen nasser Schnipsel von dunklem (ich glaube es war violett) Seidenpapier auf ein braunes Ei, die Schnipsel trocknen lassen, abziehen und die Umrisse mit dünnem Filzstift nachziehen. ;-) Guck mal hier die Eier bei Sabine, vielleicht passen die auch zu dir: http://www.sabine-seyffert.de/blog/?p=752#comment-317

      Löschen

Ich freue mich sehr über eure Gedanken. Leider jetzt auch bei mir mit Sicherheitsabfrage. Mir wird das "Müll-Schaufeln" zu viel...
Bitte keine anonymen Kommentare.